Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Aktuelles

  • Lokalnachrichten
  • Aus aller Welt
  • Fussball

Neues aus Gescher

BAMF-Affäre: Was passierte wirklich?

Der BAMF-Skandal beherrschte wochenlang die Schlagzeilen. Doch viele Vorwürfe ließen sich nicht erhärten. Was tatsächlich passierte und wann, hat tagesschau.de detailliert zusammengestellt.

Ifo-Institut: Deutschland hat weltgrößten Überschuss

In diesem Jahr dürfte der Wert der Waren, die Deutschland exportiert, den der Importe um rund 265 Milliarden Euro übertreffen. Die Zahlen bergen Brisanz. US-Präsident Trump droht mit höheren Zöllen.

Weinsteins Anklägerin Argento selbst beschuldigt

Die Schauspielerin und #MeToo-Aktivistin Argento hat offenbar einem von ihr sexuell bedrängten Mann Schweigegeld bezahlt. Das Opfer war demnach zum Zeitpunkt des Übergriffs minderjährig.

Venezuela: Währungsreform gegen die Hyprerinflation

In Venezuela tritt heute eine Währungsreform in Kraft: Beim Bolivar werden kurzerhand fünf Nullen gestrichen. Die Ursachen der Hyperinflation werden damit jedoch nicht beseitigt. Von Anne-Katrin Mellmann.

Kevin-Spacey-Film floppt

Der Film "Billionaires Boys Club" mit Kevin Spacey in einer tragenden Rolle hat am ersten Kinotag 126 Dollar eingespielt. Der mit Missbrauchsvorwürfen konfrontierte Spacey konnte aus dem Film nicht mehr herausgeschnitten werden.

Die meisten BAMF-Entscheidungen waren richtig

Nur wenige Flüchtlinge haben einem Zeitungsbericht zufolge zu Unrecht Schutz in Deutschland erhalten. Bei einer Überprüfung des BAMF wurden lediglich in 0,7 Prozent der Fälle der Schutzbescheid widerrufen.

Afghanistan: Taliban verschleppen mehr als 100 Menschen

In Afghanistan haben Taliban-Kämpfer drei Busse überfallen und die Passagiere verschleppt. Nach Angaben eines Regierungssprechers waren mehr als 100 Menschen an Bord.

Israelischer Friedensaktivist Uri Avnery gestorben

Der israelische Friedensaktivist Uri Avnery ist gestorben. Der 94-Jährige mit deutschen Wurzeln kämpfte sein Leben lang für eine Lösung im Nahost-Konflikt und war in Israel umstritten.

Die schwierige Rückkehr Athens an die Finanzmärkte

Heute verlässt Griechenland den Rettungsschirm. Ab morgen muss das Land erstmals seit über acht Jahren ohne internationale Finanzhilfen auskommen. Kann das gelingen? Und zu welchem Preis? Von Lothar Gries.

Deutsche Journalistin Tolu darf Türkei verlassen

Die deutsche Journalistin Mesale Tolu, gegen die in der Türkei ein Prozess wegen Terrorpropaganda läuft, darf das Land verlassen. Sie bestätigte eine entsprechende Meldung ihrer Unterstützer. Von Karin Senz.

Lehrerverband: "Schlimmster Lehrermangel seit 30 Jahren"

An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000 Pädagogen. Insbesondere an den Grund- und Förderschulen sei die Lage "dramatisch".

Nach Nahles-Vorschlag: Türkei-Hilfen nur bei Kurswechsel

Deutsche Finanzhilfen für die Türkei? Diese Idee hatte SPD-Chefin Nahles am Wochenende aufgebracht. Für die anderen Parteien ist klar: Wenn, dann nur unter Bedingungen.

Familienzusammenführung an der koreanischen Grenze

Mit Bussen sind Dutzende Südkoreaner nach Nordkorea gereist. Dort wollen sie Verwandte treffen, die sie seit Jahren nicht mehr gesehen haben. Die Familienzusammenführung ist das Ergebnis der Entspannungspolitik.

E-Roller in den USA: Trendgefährt und Ärgernis

E-Roller liegen in den USA im Trend. Die bis zu 20 km/h-schnellen Flitzer werden verliehen - in Washington stehen sie inzwischen an jeder Ecke. Das stört manche Anwohner. Von Sebastian Schreiber.

Deutsche arbeiten kürzer als EU-Durchschnitt

Deutsche arbeiten im Durchschnitt jede Woche 34,9 Stunden. Das hat das Arbeitsministerium laut einem Medienbericht auf Anfrage der Linken mitgeteilt. Nur in zwei EU-Ländern müssen die Menschen noch weniger arbeiten.

Hilfe für Griechen endet: Freier Finanzmarkt wird Gradmesser

Das Spardiktat der Geldgeber hat den Griechen einiges abverlangt. Ob sich das nun ändert, hängt vor allem vom Vertrauen der Märkte ab. Denn dort muss sich das Land nun selbständig Kredite besorgen. Von Michael Lehmann.

Griechenland verlässt Rettungsschirm: Am falschen Ende gespart

Heute endet das letzte Rettungsprogramm für Griechenland - nach mehr als acht Jahren Spar- und Reformpolitik. Doch der griechischen Wirtschaft geht es kaum besser. Von Wolfgang Landmesser.

Start-ups in Estland: Beim Saunagang zur Firmengründung

In Estland dauert es 20 Minuten, eine Firma zu gründen. Aus einem Saunagang entsteht da schnell mal eine neue Geschäftsidee. Der Staat setzt auf Digitalisierung und sieht sich als Zukunftslabor. Von Christian Stichler.

Afghanistan: Präsident verkündet Waffenruhe mit Taliban

Die afghanische Regierung unternimmt einen weiteren Versuch, die Gewalt mit den Taliban vorübergehend zu beenden. Präsident Ghani kündigte eine Waffenruhe an. Zuletzt hatte es Kämpfe um die Stadt Ghasni gegeben.

DFB-Pokal: Gladbacher Schützenfest gegen Hastedt

Mönchengladbach ließ Hastedt beim DFB-Pokal keine Chance. Der Underdog durfte knapp zwei Minuten von der Sensation träumen, dann fiel das Tor für die Borussen. Zehn weitere sollten folgen. Einen Ehrentreffer gab es aber auch.

Geflohene Venezolaner: Nachbarländer mit Migranten überfordert

Das wirtschaftliche Elend treibt derzeit täglich Tausende Venezolaner ins Ausland - auch nach Brasilien. Dort will die Regierung nach Ausschreitungen gegen Migranten nun Soldaten einsetzen. Von Ivo Marusczyk.

DFB-Pokal: Leipzig mit Mühe gegen Viktoria Köln

Erst nach spätem Erwachen hat sich Erstligist RB Leipzig gegen den Viertligisten Viktoria Köln durchsetzen können. Am Ende reichte es zu einem schmeichelhaften 3:1.

Streit um "Diciotti": Italien droht mit Rückführung nach Libyen

Nach einem weiteren Streit mit Malta droht Italiens Innenminister Salvini, Bootsflüchtlinge zurück nach Libyen zu schicken. Anfangen könnte er mit den 177 Migranten auf der "Diciotti", die derzeit vor Lampedusa ausharren.

Brexit: Briten bereiten sich auf "No Deal" vor

Beim Brexit ist noch vieles unklar - und die Verhandlungen stecken fest. Die britische Regierung will die Bürger und Unternehmen im Land nun auf einen möglichen EU-Austritt ohne Abkommen vorbereiten.

"Pegida"-Demo: ZDF will Aufklärung über Polizeieinsatz

Ein TV-Team, für das ZDF unterwegs, fühlt sich am Rande einer "Pegida"-Demo in Dresden von der Polizei schikaniert. Ministerpräsident Kretschmer stellt sich vor die Beamten und erntet Kritik. Das ZDF fordert nun Aufklärung.

Weltspiegel-Bericht: Die Babygangs von Neapel

Sie verkaufen Drogen, liefern sich Messerstechereien und sogar Schießereien: Viele Jugendliche in Neapel schließen sich Gangs an. Sie träumen von Reichtum und schaffen ihre eigenen Gesetze. Von Ellen Trapp.

Scheitert ein weiterer Bundesligist im DFB-Pokal?

Scheitert nach Titelverteidiger Frankfurt und Stuttgart noch ein weiterer Bundesligist in der ersten Pokalrunde? Jetzt sind Hannover, Leipzig, Augsburg und Düsseldorf bei "Underdogs" zu Gast - hier im Liveticker.

Indien: Überschwemmungen treiben Hunderttausende in die Flucht

Nach den schweren Überschwemmungen in Südindien sind fast eine Million Menschen auf der Flucht. Andere harren auf ihren Dächern aus, viele sind ganz von der Außenwelt abgeschnitten. 350 Menschen starben.

Genua: Italien lehnt Hilfe des Autobahnbetreibers ab

Nach dem Brückeneinsturz in Genua hat der private Betreiber 500 Millionen Euro zugesagt - doch die Regierung winkt ab. Man werde keine Almosen annehmen, erklärte Vizeministerpräsident Di Maio.

Streit um Rentengarantie: Scholz droht mit Rentenwahlkampf

Finanzminister Scholz droht der Union, den Rentenstreit zum Thema der politischen Auseinandersetzung zu machen. Die CDU lehnt Scholz' Vorschlag ab, das garantierte Rentenniveau bis 2040 zu verlängern.

Brasilianer greifen venezolanische Flüchtlingscamps an

Tausende Venezolaner sind in den vergangen Monaten über Brasilien aus ihrem Land geflohen. In der brasilianischen Grenzstadt Pacaraima wurden nun zwei Flüchtlingslager überfallen. Von Ivo Marusczyk.

Türkische Währungskrise: Nahles würde Türkei Hilfe anbieten

SPD-Chefin Nahles befürwortet, im Notfall die wirtschaftlich angeschlagene Türkei zu unterstützen. Trotz aller Differenzen sei es im Interesse Deutschlands, die Währungsturbulenzen der Türkei einzudämmen.

Millionen Muslime beginnen in Mekka den Hadsch

Im Islam gilt es als religiöse Verpflichtung: Millionen Muslime feiern in Mekka den Höhepunkt der Pilgerreise Hadsch. Das fünftägige Großereignis stellt Saudi-Arabien vor immense Herausforderungen.

Bootsflüchtlinge vor Italien: Küstenwache darf nicht anlegen

Ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 177 geretteten Bootsflüchtlingen liegt vor Lampedusa. Italiens Innenminister Salvini hatte der "Diciotti" untersagt, mit den Migranten an Bord einen italienischen Hafen anzusteuern.

Fall Özil: DFB-Präsident Grindel übt Selbstkritik

DFB-Chef Grindel hat in einem Interview Fehler im Umgang mit Ex-Nationalspieler Özil eingeräumt. Er hätte sich vor den Spieler stellen müssen, sagt er. Einen Rücktritt lehnt er ab.

Scholz will Rentenniveau bis 2040 sichern

Bundesfinanzminister Scholz will noch in dieser Legislaturperiode eine Garantie des Rentenniveaus bis 2040 durchsetzen. "Stabile Renten verhindern einen deutschen Trump", sagt er.

Verkehrsminister Scheuer: Brücken-Kontrollen sollen besser werden

Verkehrsminister Scheuer hat ein verbessertes Kontrollsystem für Brücken in Deutschland angekündigt. Künftig soll vor allem die Tragfähigkeit der Brücken in den Fokus der Prüfungen rücken.

Merkel empfängt Putin: Pragmatismus in Meseberg

Bei dem Besuch auf Schloss Meseberg wird deutlich: Kanzlerin Merkel und Russlands Präsident Putin müssen und wollen wieder stärker zusammenarbeiten. Aber können sie das auch? Von Angela Ulrich.

"Aufstehen": Linkspartei-Spitze geht auf Distanz

Mit der Sammlungsbewegung "Aufstehen" will Linkspartei-Fraktionschefin Wagenknecht neue Mehrheiten in der Politik erreichen. Doch in der eigenen Partei bleibt die Skepsis groß.

DFB-Pokal: Stuttgart scheitert an Drittligist Rostock

Früh rannte der VfB Stuttgart bei Drittligist Hansa Rostock einem Rückstand hinterher und scheiterte überraschend in der ersten Runde des DFB-Pokals. Die Hanseaten gewinnen 2:0.

Nachrichten von ZDF.de

Casteels knüpft nahtlos an

Er war Wolfsburgs großer Rückhalt in der vergangenen Saison, und er soll auch eine Konstante in der Zukunft sein: Auf Koen Casteels, Torwart der Niedersachsen, war nach dessen WM-Urlaub und verspätetem Trainingsbeginn im Pokal in Elversberg (1:0) direkt Verlass.

"Wenn er dort einen Ball liegen hat": Plea kommt langsam an

Die Durststrecke ist vorüber. Nach torloser Vorbereitung steuerte Alassane Plea drei Treffer beim 11:1-Erfolg über BSC Hastedt bei. Dieter Hecking ist mit der Entwicklung seines Schützlings zufrieden.

Hannover: Weydandt lässt Tore sprechen

Niclas Füllkrug? Sicher. Bobby Wood, Ihlas Bebou, Takuma Asano? Vermutlich auch. Aber Hendrik Weydandt? Den Newcomer hatte in Hannover kaum einer als Torjäger auf dem Schirm.

Kevin Stöger: Neue Rolle, alte Klasse

In der vorigen Saison war er eine der auffälligsten Figuren der 2. Liga. Nach eher mageren Jahren trumpfte Kevin Stöger im Mittelfeld des VfL Bochum nachhaltig auf. In der Vorbereitung und auch beim locker herausgespielten 5:0 im Pokal in Koblenz zeigte sich der Österreicher bereits hellwach. Es gilt als ausgemacht, dass er am Samstag sein erstes Bundesligaspiel bestreiten wird.

Fortuna: Hoffnungsträger Dahmani

Für Fortuna Köln läuft es in dieser Spielzeit bislang alles andere als rund: nur drei Punkte aus vier Partien, nur drei erzielte Tore, Abstiegsplatz. Nun steht das richtungsweisende Spiel bei Eintracht Braunschweig auf dem Programm. Ein Hoffnungsträger steht in den Startlöchern: Hamdi Dahmani.

Strujic freut sich schon auf den nächsten Kracher

Dank eines spielerisch erfrischenden Auftritts bringt der TSV Steinbach-Hager den FC Augsburg beim 1:2 (0:1) im DFB-Pokal an den Rand der Niederlage. Beim Regionalligisten sieht man "keinen Klassenunterschied". Ein Mittelfeldmann hat den Siegtreffer auf dem Fuß - und ausgerechnet dessen Vater war mal ein gefürchteter Torjäger.

Gladbachs Fingerzeig an Drmic - Steigt RB bei Rudy aus?

Wer wechselt wohin? Wer ist wo im Gespräch? In unserem Transferticker bleiben Sie auf dem Laufenden. Aktuell unter anderem im Fokus: Filip Kostic, Sebastian Rudy, Leon Bailey, Erik Thommy, Marko Grujic, Eden Hazard, Ademola Lookman und Josip Drmic.

Hinter Wolfsburg stehen noch Fragezeichen

Zwei Jahre in Folge konnte sich der VfL Wolfsburg nur dank der Relegation in Liga eins halten. Das Machtgefüge in der Autostadt wurde in diesem Sommer neu geordnet. Der Kader hat hingegen noch einige Fragezeichen. Der VfL im kicker-Teamcheck.

Härtels Fazit: Magdeburgs zweiter Anzug passt

So manch einer mag sich vielleicht verwundert die Augen gerieben haben, als am Freitag die Startaufstellung des FC Magdeburg für das Pokalspiel gegen Darmstadt durchgedrungen war. Nicht weniger als sieben Personalwechsel im Vergleich zur letzten Liga-Formation hatte Coach Jens Härtel vorgenommen. Das "Experiment" ging schief - oder doch nicht?

Blamage verhindert: Nur Luthe überzeugt

Souverän geht anders. Mit viel Mühe, einer Portion Glück und einem guten Andreas Luthe setzte sich der FC Augsburg am Sonntag im DFB-Pokal beim Regionalligisten TSV Steinbach durch. Eine Blamage wie vor einem Jahr konnte der FCA immerhin vermeiden. Eine Woche vor dem Bundesligastart bleibt eine wichtige Frage offen.

Boldt lobt Özcan: "Ein würdiger Vertreter"

Anfang vergangener Woche hatte sich Heiko Herrlich darauf festgelegt, dass Ramazan Özcan anstelle von Lukas Hradecky (Kieferoperation) das Leverkusener Tor hüten wird. Beim 1:0-Erfolg in Pforzheim bestätigte der 34-Jährige die Entscheidung seines Trainers mit einer starken Leistung.

Matchwinner Bale - Lopetegui mit erfolgreichem Debüt

Real Madrid konnte sein erstes Spiel mit neuem Coach in der La Liga gewinnen. Gegen Getafe gab es einen verdienten 2:0-Sieg. Matchwinner war der überzeugende Gareth Bale, der auch den 2:0-Siegtreffer markierte.

Lopetegui verzichtet auf Courtois - Bale legt gleich los

Real Madrid hat sein erstes Ligaspiel nach dem Abgang von Cristiano Ronaldo gewonnen: Die Königlichen kamen gegen den FC Getafe zu einem souveränen 2:0-Erfolg - bei dem Trainer Julen Lopetegui auch durch seine Personalentscheidungen überraschte.

Cincinnati-Fluch beendet: Djokovic schreibt Geschichte

Im Traumfinale gegen Roger Federer hat Novak Djokovic seinen Cincinnati-Fluch hinter sich gelassen und das Masters-Turnier in Ohio bei seiner sechsten Finalteilnahme erstmals gewonnen. Bei ihrem ersten Aufeinandertreffen seit 2016 lieferten sich die beiden Weltklassespieler ein hochklassiges Tennismatch - mit dem besseren Ende für den Serben, der durch das 6:4, 6:4 als erster Tennisspieler der Geschichte alle neun Turniere der Masters-Serie mindestens einmal gewonnen hat.

Nach abgewehrtem Matchball: Bertens siegt in Cincinnati

Kiki Bertens hat beim WTA-Turnier in Cincinnati den größten Erfolg ihrer Tenniskarriere gefeiert. Im Finale des mit 2,87 Millionen dotierten Turniers in den USA schlug die 26-jährige Niederländerin die Weltranglistenerste Simona Halep überraschend mit 2:6, 7:6, 6:2. Die Favoritin aus Rumänien ließ im zweiten Satz einen Matchball ungenutzt.

Berardi versüßt Boatengs Debüt: Fehlstart von Inter

Klassischer Fehlstart für Inter Mailand. Bei Sassuolo Calcio gerieten die Nerazzurri, die einen miserablen ersten Durchgang hinlegten, per Strafstoß in Rückstand und konnten sich trotz Sturm- und Drangphase in Hälfte zwei davon nicht mehr erholen.

100.000 Manager sind dabei: Stellen Sie jetzt Ihr Team auf!

Die Managerspiel-Saison 2018/19 ist in vollem Gange, im Unterhaus und in der 3. Liga gab's bereits die ersten Punkte. In der Bundesliga sind es nur noch wenige Tage bis zum Start - über 100.000 Manager sind schon dabei! Wie gewohnt kann jeder User seinen 15-Mann-Kader für Classic und seine 22-Mann-Truppe für Interactive aufstellen - wie sieht Ihr Dream Team aus?

Rangnick: "So ziemlich alle falschen Mittel"

So sahen die Trainer die Leistungen ihrer Mannschaften ...

Walter contra Bierofka: 3:0

Das Pokalspiel an der Grünwalder Straße war auch das Duell zweier Trainer, die sich bestens aus der Regionalliga Bayern der letzten Saison kannten. Doch auch diesmal behielt Tim Walter die Nase vorn. Er besiegte zum dritten Mal infolge seinen Amtskollegen auf der Bank von 1860 München und zog mit seinem Team in die nächste Pokalrunde ein.

Anfang: "Immer aufs nächste Tor"

Der DFB-Pokal ist ein gefährlicher Wettbewerb, in dem es weniger darauf ankommt, gegen wen du die erste Runde überstehst. Wichtiger ist, dass du sie überstehst. Der Samstag hatte alle Favoriten gewarnt, die Kölner dürften sehr gut zugeschaut und ihrem Trainer zugehört haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren